The day after

Ulcinj, Camp Miami, Montenegro

In der Nacht ist ein gewaltiges Unwetter über das Camp hinweggebraust. Ein mächtiger Orkan trieb gewaltige Wasserfontänen, begleitet von grellen Blitzen über die Wohnwagen und Wohnmobile hinweg und schüttelte diese gehörig durch. Beim Campen erlebt man viele starke Gewitter, aber mit dieser Energie und Naturgewalt war bisher keines dabei.

Gott sei Dank ist alles heil geblieben und das Wetter beruhigt sich wieder.

Am Morgen danach war eine ganz besondere Stimmung zu beobachten

Ab in den Süden !

Der diesjährige Winter macht es uns nicht leicht. Zuerst wollte er nicht so richtig in Schwung kommen und jetzt, wo wir uns schon sehnsüchtig an jedes winzige Anzeichen für den nahenden Frühling klammern, tobt er sich nochmal so richtig aus. Die Wettervorherschau auf die nächsten Tage verheißt auch nichts Gutes. Schneefall, Kälte und vor allem das seit Jahresbeginn in Ostösterreich überwiegend trübe Wetter weckt Sehnsucht in Richtung Süden. Dabei ist er gar nicht so weit weg, der Frühling, wie man vielleicht denken mag. Wenige Flugstunden entfernt, blüht es schon, sitzt man im Freien und freut sich über milde Temperaturen.Da gibts nur eines, ab in den Süden !

Blick auf den Hafen von Split

Playa

IMG_5519-2

Platja de Palma, Mallorca

Canon G3X, Februar 2016

Frühling auf Mallorca

IMG_4561

Mallorca, Februar 2014

Canon EOS 5D Mark II

Berlin, Reste aus DDR-Zeiten

IMG_2082

Berlin, Oktober 2013

Canon EOS M